Eigenes Labor

Unser umfassend ausgestattetes Labor ermöglicht die sofortige Untersuchung von Blut-, Urin- und Kotproben. Eine spezifische Therapie unserer akut erkrankten Patienten kann aufgrund der kurzfristig vorliegender Befunde sofort eingeleitet werden. 

 Folgende Untersuchungen können bei uns direkt durchgeführt werden:

Hämatologie :

  • Gerinnungsdiagnostik
  • Großes Blutbild

 Klinische Chemie :

  • Lebershuntdiagnostik durch Ammoniakmessung
  • Großes Organprofil
  • Canine pankreatische Lipase (cPLI) + Feline pankreatische Lipase (fPLI)
  • Einzelwertbestimmungen durch das Reflotron (z.B. Creatinin, Glukose, Harnstoff)
  • T4 Bestimmung (Schliddrüsenhormon)
  • Ketonkörper

 Deckzeitpunktbestimmung:

 Harnuntersuchung:

  • Harnstatus inkl. Anzüchtung von Bakterien(Uricult)
  • Urinstick (z.b. Billirubin, pH Wert, Erythrozyten)
  • Dichtebestimmtung durch Refraktometer
  • Untersuchung des Harnsediments (z.B. auf Kristalle, Zylinder, Zellen )

 Kotuntersuchung:

  • Parasitologische Untersuchung mit Hilfe des Flotationsverfahrens
  • Giardienschnelltests

 Infektionsdiagnostik mit Hilfe von Snap-Tests:

  • Felines Leukämievirus (FeLV)
  • Felines Immundefizienz Virus (FIV)

 Hautdiagnostik:

  • Hautgeschabsel
  • Abklatschpräparate
  • Feinnadelpunktionen
  • Anlegen einer Pilzkultur
  • Ohrzytologische Untersuchung
  • Mikrobielle Untersuchungen (Agaplatte)

Samenuntersuchung:

Zusätzlich bieten wir eine eingehende Samenuntersuchung an, welche einen großen Teil der Zuchttauglichkeitsuntersuchung ausmacht. Dazu gehört es die Samenqualität auf ihre Motilität, Samengesamtzahl und Dichte zu beurteilen. Außerdem werden immer Ausstriche angefertigt, um die pathologisch veränderten Samenzellen zu bestimmen.

Weitergehende Untersuchungen lassen wir in spezialisierten Laboren, wie Biocontrol, der Tierärztlichen Hochschule Hannover, dem Vet-Med -Lab, Biofocus und Laboklin durchführen.