Echokardiografie

Definiert wird die Echokardiografie als Untersuchung des Herzens mittels Ultraschall. Sie ist eine der wichtigsten, nicht invasiven (d. h. nicht eingreifenden) Untersuchungsmethoden des Herzens und mittlerweile unverzichtbarer Bestandteil der Kardiologie (= Lehre des Herzens).

Mit Hilfe des Herzultraschalls ist es möglich eine Reihe von erblichen so wie altersbedingten Herzkrankheiten zu diagnostizieren.

Zur Durchführung eines Herzultraschalls benötigt ihr Tier meist keine Sedation, da das behutsame Hinlegen und Festhalten von der Mehrheit der Patienten gut toleriert wird.

Inoffizielle Untersuchungen zur Abklärung von Herzgeräuschen und zur jährlichen Überprüfung des Fortschreitens eines Herzproblems, werden von Herrn Dr. Rösch und Frau Sabine Popanda in unserer Praxis durchgeführt.

Die offiziellen Untersuchungen (Zuchtuntersuchungen für alle Rassen) übernimmt der veterinärmedizinische Kardiologe Dr. Ralph Wendt. Im Rahmen dieser Untersuchung wird auch ein Gutachten sowohl für die eigenen Unterlagen, als auch für den Verein erstellt.

Dr. Wendt hat eine Überweisungspraxis für Ultraschall und Endoskopie in Wetzlar und ist Gründungs- und Vorstandsmitglied des CC (Collegium Cardiologicum). Er organisiert weltweit Fortbildungen für Tierärzte und kommt in regelmäßigen Abständen von etwa 6 Wochen in unsere Praxis. Wir arbeiten schon mehrere Jahre eng mit ihm zusammen.

Die Terminvergabe für Untersuchungen in unserem Haus läuft über unsere Praxis. Bei Fragen zum Thema Herzultraschall wenden Sie sich bitte jederzeit gerne an uns.